Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Impulse und Informationen der Pfarrei St. Franziskus Nr. 5

In diesem Newsletter finden Sie:

Geistliche Gedanken in besonderen Zeiten – Nr. 5

Liebe Schwestern und Brüder!
Zuversicht
In Bochum-Linden gab es im letzten Jahr zum ersten Mal ökumenische Fastenandachten, jeden Freitag in der Fastenzeit, vorbereitetet von jemanden entweder aus der evangelischen, freikirchlichen oder katholischen Gemeinde. Eigentlich waren diese Andachten auch wieder für dieses Jahr geplant. Thematisch sollten sie angelehnt sein an die diesjährige Fastenaktion der evangelischen Kirche: Zuversicht – 7 Wochen ohne Pessimismus!

In Zeiten der Corona-Pandemie scheint dieses Motto fast grotesk, man fragt sich, wie soll es derzeit gelingen, sieben Wochen ohne Pessimismus zu leben?! Aber gerade jetzt scheint mir dieses Motto der ev. Kirche so aktuell wie nie!Klar kann man derzeit schnell in Pessimismus verfallen, bei den Horrormeldungen in den Nachrichten vor allem aus Italien und Spanien oder bei der seltsamen Atmosphäre beim Einkaufen oder Spazierengehen. Im Mittelpunkt dieser Fastenwoche steht bei der Aktion der Bibelvers: „Bittet, so wird euch gegeben. … Klopfet an, so wird euch aufgetan!“ (Mt 7,7)

Wie häufig scheuen wir uns, jemand anderen um Hilfe zu bitten?Wie oft meinen wir bei Problemen, da alleine durch zu müssen.Denn jemanden um Hilfe zu bitten, kann einem schnell als Schwäche ausgelegt werden – so meinen wir zumindest. Vielleicht ist in dieser Hinsicht die momentane Situation auch eine Chance. Indem wir merken, dass man bestimmte Dinge nicht alleine schaffen kann; dass es keine Schwäche ist, andere um Hilfe zu bitten. Und kennen Sie das auch, dass, wenn man sich erst einmal getraut hat, andere um Hilfe zu bitten, man mehr bekommt, als man im Vorfeld gedacht hätte.Und dies erlebe ich im Moment immer wieder, dass Menschen ganz selbstlos helfen und ihre Herzen öffnen. Da wird die alte Nähmaschine hervorgeholt, um Schutzmasken zu nähen. Da wird die ältere Nachbarin gefragt, ob man für sie einkaufen gehen soll. Da schickt man Nachrichten an Menschen, die einsam sind oder sich isoliert fühlen. Da wird sich auf ganz kreative Weise bei denen bedankt, die im Moment besondere Arbeit leisten, ob als Verkäufer im Supermarkt oder als Krankenpflegerin auf der Intensivstation. Und diese Aufzählung ließe sich noch unendlich fortführen …Das alles stimmt mich zuversichtlich!
Also doch: Zuversicht – 7 Wochen ohne Pessimismus?!
Daniela Drost, Gemeinde LiebfrauenBleiben Sie zuversichtlich und behütet unter dem Segen Gottes!

Daniela Drost, Gemeinde Liebfrauen

Ausblick auf die Kar- und Ostertage

Auch wenn wir in dieser Zeit auf viele Veranstaltungen und Treffen verzichten müssen, so wird es doch in der Osterwoche eine ganze Reihe von liturgischen Feiern geben, die digital und interaktiv gefeiert werden. In unserer Pfarrei verstehen wir uns ja ohnehin als ein Netzwerk von Gläubigen, die an verschiedenen Orten wirken. Die digitale Technik macht es möglich, dass wir gleichzeitig die Kontaktbeschränkungen wahren und miteinander in Gemeinschaft Gottesdienst feiern.

Aktuelle Informationen zu den Gottesdiensten der Kar- und Ostertage finden Sie auf der Homepage der Pfarrei unter folgendem Link:
Informationen zu den Kar- und Ostertagen
Der Button führt auf folgenden Link:
www.psfb.de/12-nachrichten/359-kar-und-ostertage-in-der-pfarrkirche-und-zu-hause

Interaktiver Gottesdienst am Palmsonntag um 11.30 Uhr

Am Palmsonntag wird erstmals in unserer Pfarrei ein interaktiver Sonntagsgottesdienst gefeiert. Dazu wird aus der Pfarrkirche St. Franziskus zur gewohnten Zeit um 11.30 Uhr ein Gottesdienst übertragen. Die technischen Vorbereitungen dafür laufen noch.
Die Adresse, unter der Sie dann auf den Gottesdienst zugreifen können, senden wir Ihnen mit dem nächsten Newsletter.

Abholmöglichkeiten für Palmzweige und Kerzen für die Osternacht

Am Samstag, den 04.04.2020, besteht an den Kirchorten der Region St. Johannes, St. Paulus mit St. Martin die Möglichkeit, Palmzweige (und auch kleine Osterkerzen für die Osternacht) abzuholen.
  • in der Kirche St. Johannes: zu den Zeiten der offenen Kirche (9.00 - 17.00 Uhr)
  • in St. Martin: 11.00 - 13.00 Uhr im Vorraum des Büros, Am Langen Seil 120.
  • in St. Paulus: 15.00 - 17.00 Uhr im Vorraum des Büros, Auf dem Backenberg 32
In den Kirchen St. Franziskus, Heilige Familie, St. Engelbert und Liebfrauen können die im Gottesdienst am Sonntag um 11.30 Uhr gesegneten Palmzweige am Sonntag, den 05.04.2020 ab 14.00 Uhr abgeholt werden.

Dort können auch bereits kleine Osterkerzen abgeholt werden, die in der Feier der Osternacht dann gemeinsam entzündet werden.

Beichtmöglichkeiten in der Karwoche

Auch in diesem Jahr besteht vor Ostern die Möglichkeit, das Sakrament der Versöhnung, die Beichte, zu empfangen. Zu folgenden Terminen besteht die Möglichkeit zum Beichtgespräch.

In Liebfrauen am Dienstag der Karwoche (7.4.2020) und am Gründonnerstag (9.4.2020) jeweils um 17.00 Uhr.

In St. Franziskus am Mittwoch der Karwoche (8.4.2020) und am Karfreitag (10.4.2020) ebenfalls jeweils um 17.00 Uhr.

Hilfen und Informationen für pflegende Angehörige

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) Bochum schaltet ab heute (1.4.2020) eine Hotline, die sich speziell an pflegende Angehörige richtet. Sie ist unter der Telefonnummer 0234/9445 140 (oder per E-Mail an nachbarschaftshelfer@drk-bochum.de ) zu erreichen.
Melden kann sich dort jeder, der Hilfe benötigt oder auch anbieten möchte. Pflegende Angehörige werden an spezielle Ansprechpartner*innen weiter vermittelt. Wer Hilfe für den Einkauf oder für Botengänge sucht, erhält hier schnelle und direkte Hilfsangebote.

Näher*innen für Nase-Mund-Masken gesucht

Weiterhin wollen wir als Pfarrei gerne mit behelfsmäßigen Nase-Mund-Masken helfen und suchen Menschen in den Gemeinden, die im Nähen bewandert sind. Melden Sie sich gerne, wenn Sie sich engagieren möchten. Wir suchen auch Stoff (Baumwollstoff) und Material (Draht, Schrägband oder Gummi usw.) für die Mund-Nasen-Masken. Wenn Sie etwas beisteuern können und wollen, melden Sie sich gerne!
Kontakt und weitere Informationen bei Claudia Giesen
Tel. 0172/2511063
Email: claudia.giesen@gemeinderat.st-johannes-bo.de

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Pfarrei:
Informationen auf der Homepage der Pfarrei
Der Button führt auf folgenden Link:
www.psfb.de/12-nachrichten/357-naeher-innen-fuer-nase-mund-masken-gesucht

Geistliche Aktionen unserer Pfarrei

Verbunden im Gebet – das tägliche Vater unser

Weiterhin laden wir ein, täglich um 19:00 Uhr eine brennende Kerze ins Fenster zu stellen und das „Vater unser“ zu beten in der Gewissheit, dass in diesem Moment viele Menschen im Gebet mit Ihnen verbunden sind. 

Digitale Komplet am Mittwochabend um 21.15 Uhr

Zur nächsten digitalen Komplet laden wir am Mittwochabend um 21.15 Uhr ein. Wir versammeln uns auf digitale Weise, entzünden eine Kerze, beten Psalmen, singen Lieder und Hymnen, hören ein Wort aus der Heiligen Schrift und beten mit- und füreinander. Sie brauchen dafür eine Kerze (mit Feuerzeug/Streichhölzern) und den folgenden Link:
An der digitalen Komplet teilnehmen
Teilnehmen können Sie unter folgendem Link:
www.edudip.com/de/webinar/komplet/114660
Pfarrei St. Franziskus Bochum
Pfarrer Thomas Köster
Franziskusstraße 11
44795 Bochum
Deutschland

+49 234 431172
newsletter@psfb.de

 

 

Mit diesem Newsletter senden wir Ihnen geistliche Impulse und informieren Sie über aktuellen Entwicklungen und Aktionen in der Pfarrei St. Franziskus.

Wenn Sie diese E-Mail (an: florian.rommert@bistum-essen.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.