Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Impulse und Informationen der Pfarrei St. Franziskus Nr. 8

In diesem Newsletter finden Sie:

Geistliche Gedanken in besonderen Zeiten – Nr. 8

Liebe Schwestern und Brüder!
Es ist ein seltsamer Tag der Karsamstag, der Tag der Grabesruhe.Nach den Ereignissen vom letzten Abendmahl, über die Gefangennahme Jesu, der Verurteilung, dem Kreuzweg und dem Tod am Kreuz plötzlich Ruhe, Stillstand …
Und irgendwie kommt uns dieser unwirkliche Tag in diesem Jahr doch irgendwie so vertraut vor. Ist doch in diesen Tagen aufgrund der Schutzmaßnahmen wegen der Corona-Pandemie um uns herum auch alles ruhiger, erleben wir bisweilen Stillstand und Leere …
Und dennoch geschieht an diesem Tag etwas.In unserem Glaubensbekenntnis heißt es: „Hinabgestiegen in das Reich des Todes“. D.h. Jesus geht an diesem Tag, an dem alles still zu stehen scheint, dahin wo Finsternis und absolute Ruhe herrschen.Warum? Damit Ostern werden kann – für alle!!
Gisela Baltes bringt es für mich in ihrem Text über den Karsamstag auf den Punkt:

Karsamstag
Tag des Schocks.
Tag der Starre.
Erschüttert. Fassungslos.

Tag der Traurigkeit.
Tag der Ratlosigkeit.
Verstört. Verwirrt.

Tag der Grabesruhe.
Tag des Schweigens.
Still. Totenstill.

Tag des Wartens.
Tag des Hoffens.
Worauf? Wie lange?

Zeit aufzubrechen,
sich auf den Weg zu machen
zum Ostermorgen.
Daniela Drost, Gemeinde LiebraufenHalten wir ihn aus – heute – den Tag der Grabesruhe, um dann aufzubrechen in den Ostermorgen!

Daniela Drost, Gemeinde Liebfrauen

Gottesdienst in der Osternacht

Gottesdienstübertragung aus der Pfarrkirche

Am heutigen Karsamstag um 21.00 Uhr feiern wir in der Pfarrei St. Franziskus digital die Osternacht, in der unser Herr Jesus Christus auferstanden und zum Leben hinübergegangen ist.

Mit der ganzen Kirche wachen und beten wir und feiern das Gedächtnis des österlichen Heilswerkes Christi, in der zuversichtlichen Hoffnung, dass auch wir am Sieg Christi über den Tod und an seinem Leben in Gott teilnehmen dürfen.

Beachten Sie bitte: ursprünglich war es geplant, die Osternacht über die Webinar-Plattform Edudip zu feiern. Leider haben sich dabei in den letzten Tagen mehrfach technische Schwierigkeiten ergeben. Deswegen werden wir den Gottesdienst über Youtube übertragen. Der Link zur Teilnahme hat sich insofern verändert. Sie finden ihn unter folgendem Link:
an der Osternacht teilnehmen
Der Button führt auf folgenden Link: www.youtube.com/watch?v=0b1VnobuTtM

Sie finden den Livestream auch auf dem Youtube-Kanal der Pfarrei:
Youtube-Kanal der Pfarrei
Der Button führt auf folgenden Link:
www.youtube.com/channel/UCi0HSDeVoGHox6J3pQfIo5g

Impulse für Gottesdienste zu Hause

Auch für Ostern finden Sie Anregungen für einen Gottesdienst zu Hause auf der Homepage des Bistums Essen.
Material auf der Seite des Bistums Essen
Der Button führt auf folgenden Link:
www.bistum-essen.de/info/seelsorge-glaube/liturgie/

Auf der Pfarreihomepage finden Sie Impulse für Familien, die Anja Rommert vorbereitet hat.
Impulse für Gottesdienste in der Familie
Der Button führt auf folgenden Link:
www.psfb.de/2-uncategorised/352-gottesdienstentwurf-fuer-familien

Geistliche Aktionen unserer Pfarrei

Gestalteter Kirchvorplatz an der Kirche Heilige Familie

Auch an Ostern lohnt ein Spaziergang zur Heimkehrerdankes-Kirche. Am Ostersonntag sind alle eingeladen, selbstgebastelte Ostereier mitzubringen und diese vor der Kirche aufzuhängen.

Bitte beachten Sie bei Ihrem Besuch an der Heiligen Familie die momentan geltenden Verhaltensregeln.

Der Osterfreude einen Ausdruck verleihen

Mit der evangelischen und katholischen Kirche in Bochum laden wir dazu ein, am Ostersonntag um 10.15 Uhr von Ihrem Balkon, Ihrer Terasse oder am offenen Fenster das Lied „Christ ist erstanden" zu singen. So kann die Osterbotschaft von vielen Balkonen hier in Bochum erklingen.

Ebenfalls einen bleibenden Ausdruck können Sie dieser Osterfreude verleihen, wenn Sie am stillen Flashmob an Ostern teilnehmen. Dazu können Sie am Ostersonntag mit Kreide auf den Gehweg in der Nähe Ihrer Wohnung schreiben: „Der Herr ist auferstanden!“

Die evangelische und katholische Kirche in Bochum wird sich auch am bundesweiten Ökumenischen Ostergeläut beteiligen. Die Glocken der Kirchen läuten am Ostersonntag festlich um 9.30 Uhr und um 12.00 Uhr.

Verbunden im Gebet – ein Vater unser täglich

Weiterhin laden wir ein, täglich um 19:00 Uhr eine brennende Kerze ins Fenster zu stellen und das „Vater unser“ zu beten in der Gewissheit, dass in diesem Moment viele Menschen im Gebet mit Ihnen verbunden sind.

Digitale Komplet am Ostersonntag um 21.15 Uhr

Zur nächsten digitalen Komplet laden wir am Ostersonntag um 21.15 Uhr ein. Wir versammeln uns auf digitale Weise, entzünden eine Kerze, beten Psalmen, singen Lieder und Hymnen, hören ein Wort aus der Heiligen Schrift und beten mit- und füreinander. Wenn Sie teilnehmen möchten, brauchen Sie nur eine Kerze, Feuerzeug/Streichhölzer zum Anzünden und den folgenden Link:
An der digitalen Komplet teilnehmen
Teilnehmen können Sie unter folgendem Link:
www.edudip.com/de/webinar/komplet/114660
Pfarrei St. Franziskus Bochum
Pfarrer Thomas Köster
Franziskusstraße 11
44795 Bochum
Deutschland

+49 234 431172
newsletter@psfb.de

 

 

Mit diesem Newsletter senden wir Ihnen geistliche Impulse und informieren Sie über aktuellen Entwicklungen und Aktionen in der Pfarrei St. Franziskus.

Wenn Sie diese E-Mail (an: florian.rommert@psfb.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.