Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Impulse und Informationen der Pfarrei St. Franziskus Nr. 11

In diesem Newsletter finden Sie:

Geistliche Gedanken in besonderen Zeiten – Nr. 11

Liebe Mitglieder unserer Pfarrei, liebe Gäste!
Gott ist da
Ein kleiner Junge darf zum ersten Mal mit seinem Vater Zug fahren. Voll Neugier und froher Erwartung stehen sie auf dem Bahnsteig. Endlich fährt der Zug ein und Vater und Sohn suchen sich einen Platz. Der Junge schaut aus dem Fenster und beschreibt seinem Vater alles, was er sieht. Ganz vergnügt genießt er die Reise und plappert munter drauflos. Plötzlich fährt der Zug in einen Tunnel, es wird finster - und der Junge verstummt. Es wird immer dunkler. Da schiebt er seine Hand zum Vater hin und fragt: „Papa, bist du da?“ Der Vater nimmt die Hand seines Sohnes und antwortet: „Ja, ich bin da!“ Bald kommt der Zug aus dem Tunnel heraus, es wird hell und der Junge atmet erleichtert auf.
Unser Leben ist wie eine solche Reise: Freude erfüllt uns, wir sind neugierig, genießen gemeinsam die schönen Momente, das Glück lacht uns entgegen. Es geht voran, wir sind froh, es gibt so viel zu erleben. Und plötzlich ist da ein Tunnel, der uns Angst macht. Dunkle Sorgen legen sich auf uns nieder. Wir fühlen uns hilflos und allein. In diesen Tagen gibt es viel Verunsicherung wegen des neuartigen Virus, das sich überall verbreitet hat. Viele Menschen haben Furcht, dass sie selbst sich anstecken könnten - oder diejenigen, die ihnen lieb und wichtig sind -, bei anderen steht eher die Angst um den Arbeitsplatz und die Lebensgrundlage im Vordergrund. Uns allen fehlen die Familienbesuche, die herzlichen Umarmungen, wir wissen nicht, wie es in Zukunft weiter gehen wird.
Es ist gut, wenn wir jetzt Gott unsere Hand entgegen strecken und uns vergewissern: „Vater, bist du da?“ … Gott ist da! Er ist bei uns, stets an unserer Seite. Und der auferstandene Christus lässt uns sagen: „Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt!“
Gemeindereferentin Marion StegmannSchauen wir gemeinsam voller Hoffnung auf das Licht am Ende des Tunnels,

Ihre und Eure Marion Stegmann, Gemeindereferentin

Kollektenkonto der Pfarrei

In den letzten Tagen erreichen uns vermehrt Anfragen, die sich per Überweisung an der Kollekte beteiligen möchten. Darüber freuen wir uns sehr!
Wenn Sie etwas in unseren digitalen Klingelbeutel tun möchten, sind wir dankbar für eine Spende auf das Kollektenkonto der Pfarrei St. Franziskus IBAN: DE78 4305 0001 0044 4364 26 bei der Sparkasse Bochum. Geben Sie bitte den Verwendungszweck an und, falls Sie eine Spendenquittung wünschen, Ihre vollständige Adressen.
Ein herzliches „Vergelts Gott!“ allen Spenderinnen und Spendern!

Geistliche Aktionen unserer Pfarrei

Offene Kirchen

Wenn wir auch weiterhin keine öffentlichen Gottesdienste feiern können, so bleiben unsere Kirchen doch für Einzelne zum persönlichen Gebet geöffnet:
  • Kirche Liebfrauentäglich, ganztägig
  • Kirche St. Engelbert, täglich zwischen 18.00 und 19.00 Uhr
  • Kirche St. Franziskus, täglich, ganztägig (durch den Seiteneingang am Gemeindebüro)
  • Kirche St. Johannestäglich, ganztägig
  • Kirche St. Paulusdienstags, donnerstags und sonntags zwischen 18.00 und 19.00 Uhr
  • Kirche St. Martindienstags und samstags zwischen 17.00 und 18.30 Uhr

Verbunden im Gebet – ein Vater unser täglich

Weiterhin laden wir ein, täglich um 19:00 Uhr eine brennende Kerze ins Fenster zu stellen und das „Vater unser“ zu beten in der Gewissheit, dass in diesem Moment viele Menschen im Gebet mit Ihnen verbunden sind.

Digitale Komplet am Mittwoch um 21.15 Uhr

Zur nächsten digitalen Komplet laden wir am heutigen Mittwochabend um 21.15 Uhr ein. Wir versammeln uns auf digitale Weise, entzünden eine Kerze, beten Psalmen, singen Lieder und Hymnen, hören ein Wort aus der Heiligen Schrift und beten mit- und füreinander. Wenn Sie teilnehmen möchten, brauchen Sie nur eine Kerze, Feuerzeug/Streichhölzer zum Anzünden und den folgenden Link:
An der digitalen Komplet teilnehmen
Teilnehmen können Sie unter folgendem Link:
komplet.psfb.de
Pfarrei St. Franziskus Bochum
Pfarrer Thomas Köster
Franziskusstraße 11
44795 Bochum
Deutschland

+49 234 431172
newsletter@psfb.de

 

 

Mit diesem Newsletter senden wir Ihnen geistliche Impulse und informieren Sie über aktuellen Entwicklungen und Aktionen in der Pfarrei St. Franziskus.

Wenn Sie diese E-Mail (an: florian.rommert@psfb.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.