Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Impulse und Informationen der Pfarrei St. Franziskus Nr. 18

In diesem Newsletter finden Sie:

Geistliche Gedanken in besonderen Zeiten – Nr. 18

Liebe Schwestern und Brüder!
„Schokoladen-Krieg vor Gericht“ (titelt die Bild-Zeitung)

1932 hatte Clara Ritter die Idee, eine Tafel Schokolade in quadratischer Form zu verpacken. Bis heute gibt es die leckere Schokolade in allen möglichen Sorten in dieser Form verpackt. Eben: „Quadratisch-praktisch-gut“. Konkurrent Milka findet die Idee offenbar auch toll und seit über 10 Jahren streiten sich nun beide, wer Schokolade in dieser Form verpacken darf. Nun hörte ich heute Vormittag im Radio, dass sich jetzt das oberste Gericht in Deutschland damit befassen muss, ob und von wem Schokolade in quadratischer Form verpackt werden darf. Und das nicht zum ersten Mal!
Klar, ich kann verstehen, dass wirtschaftliche Interessen für die Betriebe da durchaus eine erhebliche Rolle spielen. Aber sind das nun die Fragen und Probleme, die uns interessieren? Bewegt die Menschen wirklich, ob Schokolade quadratisch, dreieckig, rund oder sonst wie verpackt wird? Für mich ist es nicht nachvollziehbar, dass diese Entscheidung nun vom Bundesgerichtshof getroffen werden muss.
Mich bewegen derzeit ganz andere Fragen: „Wie geht es weiter mit den Familien, den Senioren, den Kindern, den Behinderten, den Alten und Kranken….?“ „Wer kümmert sich um die soziale, psychische und kulturelle Entwicklung der Heranwachsenden?“ „Wer oder Was will uns eigentlich mit der aktuellen Situation etwas sagen?“
Keiner hat einen Masterplan in der Tasche für die Beantwortung der vielen Fragen, meiner Fragen und denen der unterschiedlichsten Menschen. Viele Dinge werden für immer unbeantwortet bleiben. Damit muss ich leben. Aber müssen immer alle Fragen beantwortet werden, oder geben manchmal auch die Fragen schon eine Richtung vor, wohin es gehen kann? Auch Jesus hat die Menschen oft ratlos und mit vielen Fragen zurück gelassen. Gleichnisse, Beispiele und Erzählungen Jesu werfen Fragen auf, die nicht immer direkt eine Antwort bereithalten.
Ich weiß es nicht. Aber eins weiß ich: Schokolade esse ich gerne, vor allem „Zart-Bitter“ oder mit Marzipan. Dabei ist mir ziemlich egal ob sie quadratisch, rund oder länglich verpackt ist. Sie schmeckt, auch wenn nicht alle Fragen dazu beantwortet sind.
Florian Rommert, GemeindereferentIch wünsche Ihnen immer eine Packung Schokolade in Griffweite und verbleibe mit herzlichen Grüßen

Florian Rommert, Gemeindereferent

Wie es mit diesem Newsletter weitergeht...

In den letzten Wochen hat dieser Newsletter Sie zweimal in der Woche erreicht und Ihnen geistliche Impulse und Informationen aus unserer Pfarrei gesendet. Künftig wird er jeweils nur noch einmal in der Woche und zwar freitags erscheinen.
Sie erhalten dann mit diesem Newsletter jeweils auch die aktuellen Pfarrnachrichten. Sie finden sie unter folgendem Link auf der Homepage der Pfarrei:
aktuelle Pfarrnachrichten

Digitaler Familiengottesdienst am Sonntag um 11.30 Uhr

Am Sonntag, den 17.05.2020 um 11.30 Uhr findet in der Kirche St. Franziskus ein Gottesdienst für Kinder und Familien statt, der von Anja und Florian Rommert gestaltet wird. Dieser Gottesdienst wird ebenfalls über Youtube gestreamt. Über den folgenden Link können Sie am Familiengottesdienst online teilnehmen:
Am digitalen Familiengottesdienst teilnehmen

Online-Benefizkonzert für das Hospiz St. Hildegard am 16.5.2020 um 15.00 Uhr

Am morgigen Samstagnachmittag um 15.00 Uhr spielen Reiner Ziesch und Peter Brandrick von den Bochumer Symphonikern für die Bewohner*innen des Hospizes St. Hildergard ein Gartenkonzert. Diese Konzert wird auch über Youtube live als Online-Benefizkonzert übertragen. Teilnehmen am Konzert können über folgenden Link:
am Online-Benefizkonzert teilnehmen

Anmeldemöglichkeiten zu Gottesdiensten

Für die Sonntagsgottesdienste in der Pfarrei ist weiterhin eine telefonische Anmeldung erforderlich. Für Wochentagsgottesdienste ist eine vorherige Anmeldung nicht erforderlich. Die nächsten Gottesdienste, die Telefonnummern, unter denen Sie sich anmelden können und die Hinweise zu den Hygienemaßnahmen finden Sie auch auf der Homepage der Pfarrei:
Informationen zu den Gottesdiensten auf der Homepage

Online-Kollekten in unserer Pfarrei

In den letzten Wochen mussten neben den Gottesdiensten und vielen Veranstaltungen auch die Kollekten ausfallen. In Kooperation mit der Bank im Bistum Essen gibt es jetzt auch die Möglichkeit, Ihre Kollekte online abzugeben und damit die Aufgaben der Pfarrei und der Gemeinden unterstützen. Schon jetzt allen ein herzliches "Vergelts Gott!".

Die Online-Kollekte finden Sie unter folgendem Link auf der Homepage der Bank im Bistum Essen:
Möglichkeit der Online-Kollekte

Geistliche Aktionen unserer Pfarrei

Geistlicher Wegbegleiter für einen Pilgerweg in der Natur an Christi Himmelfahrt

Am kommenden Donnerstag, den 21.5.2020, feiert die Kirche das Hochfest Christi Himmelfahrt. Dieser Tag wird ja als Vatertag gerne auch für einen Spaziergang oder eine Wanderung in der Natur genutzt.
Das Bistum Fulda hat für diesen Tag eine kleine Broschüre herausgegeben mit Anregungen, diesen Tag für einen besonderen Feiertagsspaziergang, einen Pilgerweg in der Natur zu nutzen. Dieses Material stellen wir gerne als Anregung auch auf der Pfarrei-Homepage als Anregung zu einer geistlichen Gestaltung des Tages zur Verfügung.
Material zum Feiertagsspaziergang

Kirchen sind weiterhin zum persönlichen Gebet geöffnet

Auch weiterhin sind die Kirchen zu folgenden Zeiten zum persönlichen Gebet geöffnet. Allerdings haben sich die Öffnungszeiten an manchen Orten geändert:
  • Kirche Liebfrauentäglich, ganztägig (durch den vorderen Seiteneingang)
  • Kirche St. Engelbert, täglich zwischen 18.00 und 19.00 Uhr
  • Kirche St. Franziskus, täglich, ganztägig (durch den Seiteneingang am Gemeindebüro)
  • Kirche St. Johannestäglich, 9.00 - 17.00 Uhr
  • Kirche St. Paulusdienstags, zwischen 18.00 und 19.00 Uhr

Digitale Komplet am Sonntag um 21.15 Uhr

Weiterhin laden wir herzlich ein, am Mittwochabend und am Sonntagabend jeweils um 21.15 Uhr zu einem digitalen Nachtgebet. Die nächste Komplet ist am Sonntag, den 17.5. um 21.15 Uhr.
Wir versammeln uns auf digitale Weise, entzünden eine Kerze, beten Psalmen, singen Lieder und Hymnen, hören ein Wort aus der Heiligen Schrift und beten mit- und füreinander. Wenn Sie teilnehmen möchten, brauchen Sie nur eine Kerze, Feuerzeug/Streichhölzer zum Anzünden und den folgenden Link:
An der digitalen Komplet teilnehmen
Pfarrei St. Franziskus Bochum
Pfarrer Thomas Köster
Franziskusstraße 11
44795 Bochum
Deutschland

+49 234 431172
newsletter@psfb.de

 

 

Mit diesem Newsletter senden wir Ihnen geistliche Impulse und informieren Sie über aktuellen Entwicklungen und Aktionen in der Pfarrei St. Franziskus.

Wenn Sie diese E-Mail (an: florian.rommert@psfb.de) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.